Kategorien
03/2020 Lautschrift

Die Hamburger SPD im Cum-Ex-Skandal

Der Cum-Ex-Skandal ist der größte Steuerraub in der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland. Banken und Investoren haben zwischen 2005 und 2011 auf diese Weise den deutschen Staat und somit auch die Steuerzahler auf perfide Art und Weise geschätzte 12 Milliarden Euro gestohlen.

Kategorien
03/2020

Cover 3/2020

Kategorien
01/2020 Lautschrift

Deutschland – auf dem Weg zur Weltmacht?

Spätestens seit der Wiedervereinigung vor etwa 30 Jahren ist Deutschland, nach dem zweiten Weltkrieg, erneut zu einer starken Macht aufgestiegen. Während der erste Auslandseinsatz der Bundeswehr, 1995 in Jugoslawien, in diesen Zeitraum fällt, versucht die deutsche Bundesregierung die Rolle Deutschlands als imperialistische Macht zu stärken. Und wofür? Damit die Exportnation weiter Absatz- und Investitionsmärkte, Ressourcen wie Gas, Öl oder Uran und geostrategisch wichtige Positionen in allen Teilen der Welt besetzen und ausbeuten kann.

Kategorien
01/2020 Lautschrift

Schlachtfeld Syrien: Verteilungskämpfe im Nahen Osten

Schlachtfeld Syrien: Verteilungskämpfe im Nahen Osten

Der nahe und mittlere Osten ist seit Jahrzehnten von Krieg, Terror, Hunger und Armut geprägt. Die Region ist schon lange zu einem Schlachtfeld geworden und kommt nicht zur Ruhe. In den Medien wird häufig der Anschein erweckt, diese Konflikte hätten ethnische oder religiöse Ursachen. Doch ist das so? Worin liegen die eigentlichen Ursachen? Was passiert dort wirklich?

Kategorien
01/2020 Lautschrift

EL PUEBLO UNIDO JAMAS SERA VENCIDO!

Anfang Oktober 2019 wurden die Ticketpreise für den öffentlichen Nahverkehr in Santiago de Chile erhöht. Dieser Tropfen brachte ein lange gefülltes Fass zum Überlaufen: Seit Wochen laufen nun Massenproteste in Chile, die sich gegen die neoliberale Politik des Präsidenten Sebastián Piñera richten.

Kategorien
01/2020

Cover 1/2020

Kategorien
10/2019 Lautschrift

Cover 10/2019

Kategorien
10/2019 Lautschrift

Bernd Luckes Rückkehr an die Uni Hamburg – Symptom eines größeren Problems

Bernd Lucke, Gründungsvorsitzender der AfD, nimmt zum Wintersemester 2019/20 wieder seinen Lehrstuhl an der Uni Hamburg auf. Dass mit der Gründung der AfD der Rechtsruck eine parlamentarisch legitimierte Form erreicht hätte und mit Professoren wie Lucke rechten Kräften Raum an Hochschulen gegeben würde, kritisieren viele Studierende. Die Tatsache, dass die Universität kein Problem mit solchen Entscheidungen hat, deutet jedoch nicht auf unbegründete Ignoranz hin.